3. Ausgabe 2015

Brauchen wir ein neues Einwanderungsgesetz?

Auf Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen haben wir letzte Woche im Bundestag darüber diskutiert, ob wir ein neues Einwanderungsgesetz brauchen. Da die Zuwanderung stark zugenommen hat, stellt sich diese Frage momentan sehr aktuell. Ich halte es in diesem Punkt aber mit unserem Bundesinnenminister Thomas de Maizière: Wenn alle vorhandenen Regelungen richtig angewandt werden, ist die Zuwanderung auch jetzt schon gut kontrollierbar. Durch die „Blaue Karte“, das Visum zur Arbeitsplatzsuche oder die Sonderregelungen für außereuropäische Nachwuchskräfte, die in Deutschland eine Ausbildung abgeschlossen haben, sind wir auch jetzt schon ein attraktives Einwanderungsland. Ein Punktesystem wie in Kanada würde nur dazu führen, dass wir zwar noch mehr gute Leute ins Land holen — nicht aber dazu, dass sie auch tatsächlich einen Job finden. Deshalb ist man ja selbst in Kanada wieder restriktiver geworden.

Kühler Sommer – Heißer Wahlkampf! Der Sommer ist fast schon vorbei, das Wetter eher kühl, doch dafür tobt der Wahlkampf bei mir im Wahlkreis umso heißer. Es macht mir großen Spaß mit den Menschen ins Gespräc…weiterlesen

Letzter Newsletter vor der Sommerpause Diese Woche stand ganz unter dem Zeichen der Diskussion um die "Ehe für alle". Mit dem erzwungenen Antrag auf Abstimmung hat sich die SPD als Koalitionspartner verabschiedet…weiterlesen

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen