3. Ausgabe 2015

CDU gründet Netzwerk Kultur

Ute Bertram mit einer Gruppe von Menschen bei der Gründung des Netzwerkes Kultur

Am 4. Februar hat sich das Netzwerk Kultur der CDU Deutschlands konstituiert. Das rund 30-köpfige Gremium aus Vertretern kulturpolitischer Organisationen, Künstlern und Kulturpolitikern aus Bund, Ländern und der EU wird sich die nächsten Jahre den zentralen kulturpolitischen Themen des Landes widmen. Geleitet durch Bundestagspräsident Norbert Lammert und unter Beteiligung von Kulturstaatsministerin Monika Grütters werden hier sicherlich spannende Entscheidungen für die nächsten Jahre getroffen. Mich hat es sehr gefreut, für das Gremium nominiert worden zu sein. Bei der ersten Sitzung ging es gleich um mein „Leib und Magen“-Thema TTIP. Denn das Freihandelsabkommen wird ja besonders in der kulturellen Szene sehr kritisch gesehen. Genau wie der Bundestagspräsident sehe ich hier aber weiterhin mehr Chancen als Risiken.

Kühler Sommer – Heißer Wahlkampf! Der Sommer ist fast schon vorbei, das Wetter eher kühl, doch dafür tobt der Wahlkampf bei mir im Wahlkreis umso heißer. Es macht mir großen Spaß mit den Menschen ins Gespräc…weiterlesen

Letzter Newsletter vor der Sommerpause Diese Woche stand ganz unter dem Zeichen der Diskussion um die "Ehe für alle". Mit dem erzwungenen Antrag auf Abstimmung hat sich die SPD als Koalitionspartner verabschiedet…weiterlesen

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen