Besuch aus dem Irak

Ausschuss für Kultur und Medien spricht über Pressefreiheit

Ute Bertram und Siegmund Ehrmann mit einer irakische Abgeordnete und mehreren Journalisten von irakischen Zeitungen

Auf Einladung der Bundesregierung kam diese Woche eine irakische Abgeordnete mit mehreren Journalisten von irakischen Zeitungen nach Deutschland. Der Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien Siegmund Ehrmann (4. v. r.) und ich empfingen sie im Bundestag. Wir sprachen über Medienfreiheit und Demokratie im Irak. Die Gäste baten, uns für eine freie Presse im Irak einzusetzen: Die geltenden Rechte der Journalisten würden gegenwärtig nicht greifen. Immerhin fand ich positiv, dass es seit diesem Jahr wieder einen Austausch kultureller Beziehungen zwischen Deutschland und dem Irak gibt. Auch das Angebot der Deutschen Welle wird genutzt.

 

Persönliche Erklärung zum Ausgang der Bundestagswahl Leider hat es für meinen Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag nicht gereicht. Um den Wahlkreis Hildesheim erneut zu gewinnen, fehlten mir am Ende genau 1.992 Stimmen, (1,2%). …weiterlesen

Russlanddeutscher Heimatabend in Drispenstedt Zum Heimatabend im Stadtteiltreff in Drispenstedt hatte die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram eingeladen. Ehrengäste waren ihr Fraktionskollege Heinrich Zertik aus H…weiterlesen

Forschungsministerin Johanna Wanka zu Gast in Hildesheim Am Dienstag durfte ich einen ganz besonderen Gast in Hildesheim begrüßen. Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka war meiner Einladung gefolgt und besuchte zusammen mit…weiterlesen