GesundheitSpitzenpolitik im GesprächWahlkreis

Bundesminister Hermann Gröhe in Hildesheim

"Gesundheitspolitik als Standortfaktor"

Hermann Gröhe, Ute Bertram und Niedersachsenmetall vor dem Haus der Industrie

Am Dienstag, den 16. August, war Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in Hildesheim. Auf Einladung von mir und Niedersachsenmetall sprach er vor gut 70 geladenen Gästen über „Gesundheitspolitik als Standortfaktor“.

 Das „Haus der Industrie“ war ein passender Ort, um über die Schnittmenge von Wirtschafts- und Gesundheitspolitik mit Unternehmern aus verschiedenen Branchen und dem Medizinbereich zu diskutieren. Immerhin hat der Gesundheitssektor deutschlandweit gut fünf Millionen Beschäftigte! Und gute Gesundheitsversorgung kostet Geld, ist nicht zum Nulltarif zu haben. Wenn sie aber bezahlbar bleiben soll, ist die Arbeitslage in Deutschland sehr wichtig.

 Wir sprachen über viele Themen, die uns in der Region Hildesheim betreffen. Besonders im Süden meines Wahlkreises ist es zunehmend schwierig, niedergelassene Ärzte zu finden. Bund und Länder verhandeln deshalb gerade über mehr Medizinstudienplätze – denn der Weg zum Arztberuf ist lang!

Auch über die Krankenhäuser sprachen wir. Der Bundesgesundheitsminister rät, dass sich gerade kleine Krankenhäuser spezialisieren. Die durchschnittliche Anfahrt zu einem Krankenhaus beträgt in Deutschland nämlich nur 17 Minuten – daher muss nicht jedes Haus alles anbieten.

 Nicht zuletzt, weil ein gesundes langes Leben auch längeres Arbeiten ermöglicht, hatten Herr Gröhe und die ansässige Wirtschaft keinen Mangel an Gesprächsthemen. Als Teil meiner Reihe „Spitzenpolitik im Gespräch“ war dieser Termin für mich als Gesundheitspolitikerin ein echtes Highlight!

 Schauen Sie sich auch den Film zu Termin an!

Persönliche Erklärung zum Ausgang der Bundestagswahl Leider hat es für meinen Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag nicht gereicht. Um den Wahlkreis Hildesheim erneut zu gewinnen, fehlten mir am Ende genau 1.992 Stimmen, (1,2%). …weiterlesen

Russlanddeutscher Heimatabend in Drispenstedt Zum Heimatabend im Stadtteiltreff in Drispenstedt hatte die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram eingeladen. Ehrengäste waren ihr Fraktionskollege Heinrich Zertik aus H…weiterlesen

Forschungsministerin Johanna Wanka zu Gast in Hildesheim Am Dienstag durfte ich einen ganz besonderen Gast in Hildesheim begrüßen. Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka war meiner Einladung gefolgt und besuchte zusammen mit…weiterlesen