LamspringeLandwirtschaftWahlkreis

Spitzenprodukte mit Molke

Die Firma Biolac trotzt dem demografischen Wandel

Ute Bertram bei Biolac in Harbarnsen

So oft ich kann, besuche ich Unternehmen bei mir im Wahlkreis. Weil die Hildesheimer Börde sehr fruchtbar ist, haben wir viele Landwirte bei uns in der Region. Eine lange Milchtradition hat auch der Ort Harbarnsen in der Gemeinde Lamspringe. Diese Woche besuchte ich dort das Unternehmen „Biolac“. Die Firma betreibt unter anderem Molkeveredelung und liefert dieses hochwertige Spezialprodukt nach ganz Norddeutschland aus. Molke fällt bei der Herstellung von Käse an – und gut 900 Millionen Kilogramm werden jährlich dort veredelt!

Bei meinem Besuch hat mich das gute Betriebsklima sofort beeindruckt. Viele Beschäftigte sind schon lange dort tätig. Auch das Miteinander mit der Gemeinde ist gut. Der Standort soll daher unbedingt erhalten bleiben – aber selbstverständlich ist das nicht. Denn Biolac hat Nachwuchssorgen, wie viele Unternehmen bei uns im südlichen Niedersachsen. Mein Eindruck war, dass die Firma den demografischen Wandel gut bewältigt. Denn es wird viel investiert! Gut so – denn es sind Unternehmen wie dieses, die mit ihren hervorragenden Produkten die Wirtschaftskraft in der Region ausmachen.

Persönliche Erklärung zum Ausgang der Bundestagswahl Leider hat es für meinen Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag nicht gereicht. Um den Wahlkreis Hildesheim erneut zu gewinnen, fehlten mir am Ende genau 1.992 Stimmen, (1,2%). …weiterlesen

Russlanddeutscher Heimatabend in Drispenstedt Zum Heimatabend im Stadtteiltreff in Drispenstedt hatte die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram eingeladen. Ehrengäste waren ihr Fraktionskollege Heinrich Zertik aus H…weiterlesen

Forschungsministerin Johanna Wanka zu Gast in Hildesheim Am Dienstag durfte ich einen ganz besonderen Gast in Hildesheim begrüßen. Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka war meiner Einladung gefolgt und besuchte zusammen mit…weiterlesen