NamensartikelTTIP

Warum TTIP keine Gefahr für Kultur und Medien darstellt

Namensbeitrag in Politik und Kultur Nr. 3/15

Zwischen Mythenbildung und Realität – so heißt mein Namensbeitrag in der Zeitschrift des Kulturrats vom Mai/Juni 2015. Ich setze mich dafür ein, dass TTIP kommt – ohne Kultur und Medien zu gefährden. Lesen Sie die Langfassung meines Artikels oder die gedruckte Fassung aus der Zeitschrift Politik & Kultur.

Persönliche Erklärung zum Ausgang der Bundestagswahl Leider hat es für meinen Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag nicht gereicht. Um den Wahlkreis Hildesheim erneut zu gewinnen, fehlten mir am Ende genau 1.992 Stimmen, (1,2%). …weiterlesen

Russlanddeutscher Heimatabend in Drispenstedt Zum Heimatabend im Stadtteiltreff in Drispenstedt hatte die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram eingeladen. Ehrengäste waren ihr Fraktionskollege Heinrich Zertik aus H…weiterlesen

Forschungsministerin Johanna Wanka zu Gast in Hildesheim Am Dienstag durfte ich einen ganz besonderen Gast in Hildesheim begrüßen. Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka war meiner Einladung gefolgt und besuchte zusammen mit…weiterlesen