RPMUnescoWeltkulturerbe

Weltkulturerbe in Gefahr!

Ute Bertram mit Prof. Dr. Regine Schulz vor einer PowerPointPräsentation unter dem Titel

Um noch einmal auf die terroristischen Zerstörungen von Weltkulturerbe aufmerksam zu machen, lud ich am 21. Juli 2015 ins Roemer- und Pelizaeus-Museum (RPM) in Hildesheim ein. Unter dem Titel „Welterbe in Gefahr – was können wir tun?“ referierte Frau Professor Dr. Regine Schulz, Direktorin des RPM, vor interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Mehr darüber erfahren Sie in meiner Pressemitteilung.

 

Persönliche Erklärung zum Ausgang der Bundestagswahl Leider hat es für meinen Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag nicht gereicht. Um den Wahlkreis Hildesheim erneut zu gewinnen, fehlten mir am Ende genau 1.992 Stimmen, (1,2%). …weiterlesen

Russlanddeutscher Heimatabend in Drispenstedt Zum Heimatabend im Stadtteiltreff in Drispenstedt hatte die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram eingeladen. Ehrengäste waren ihr Fraktionskollege Heinrich Zertik aus H…weiterlesen

Forschungsministerin Johanna Wanka zu Gast in Hildesheim Am Dienstag durfte ich einen ganz besonderen Gast in Hildesheim begrüßen. Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka war meiner Einladung gefolgt und besuchte zusammen mit…weiterlesen