Artikel mit Schlagwort "Brief aus Berlin 9. Ausgabe 2015"

avatar
Freitagmorgen hatte ich meine Bundestagskollegen aus der Arbeitsgruppe Gesundheit zu einem „Parlamentsfrühstück“ eingeladen. Dabei ging es um aktuelle Fragen der Psychotherapie und Psychosomatik im Rahmen der Beratungen zum GKV-Versorgungsstärkungsgesetz, zu denen der Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer, Prof. Dr. Rainer Richter, Geschäftsführerin Dr. Christina Tophoven und Barbara Meyer, Psychotherapeutin aus Dresden, Stellung bezogen. Neben Fragen der Versorgung (Überversorgung in städtischen Gebieten und Unterversorgung im ländlichen Raum) standen die Erfahrungen der p…weiterlesen
avatar
Seit 2011 ist das Fagus-Werk in meiner Heimatstadt Alfeld UNESCO-Weltkulturerbe. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die Eröffnungsfeier zur gemeinsamen Jahrestagung der deutschen UNESCO-Welterbestätten in der Fabrikhalle stattfand. 1911 entwarf Walter Gropius den Industriebau und wurde weltberühmt. Seine Architektur war bahnbrechend. Unter dem Motto „UNESCO-Welterbestätten - Interessant für Kinder und Jugendliche“ sprachen Fachleute und Politiker auf der Tagung am Donnerstag in Hildesheim darüber, wie junge Leute für die Weltkulturerbe-Stätten begeistert werden können. Schlie…weiterlesen
avatar
Bei diesem Tarifstreik, den die GdL nunmehr zum 8. Mal gegen die Deutsche Bahn führt, kommt großes Unverständnis auf. Es reicht jetzt!! Eine Spartengewerkschaft legt eine ganze Volkswirtschaft lahm. Da scheint es gut zu passen, dass das neue Tarifeinheitsgesetz geplant ist. Bis 2010 herrschte schon einmal Tarifeinheit in Deutschland und war Garant für eine ausgewogene Lohnfindung mit den Tarifpartnern. Das Bundesarbeitsgericht sah das anders und kippte die Tarifeinheit. Und worum geht es jetzt eigentlich? Das neue Gesetz würde regeln, dass z. B. alle Lokführer bei der Deutschen Bahn, eg…weiterlesen