Artikel mit Schlagwort "Wirtschaft"

Gestern erreichte uns die frohe Kunde einer Einigung zwischen Edeka, Tengelmann und REWE - und passend dazu war ich heute auf einem (lang geplanten) Besuch der REWE-Filiale Moritzberg. Der Inhaber und Filialleiter Wilhelm Hennigs führte mich und den Ortsvorsitzenden der CDU Weststadt, Matthias König, durch das Geschäft. Besonders gefiel mir sein Konzept, möglichst viele regionale und lokale Produkte im Angebot zu haben. (mehr …)weiterlesen
Der zweitgrößte deutsche Vertrieb fair gehandelter Produkte sitzt in Nordstemmen. Mit ihren 60 Mitarbeitern, davon 25 Azubis, importiert und vertreibt die Firma deutschlandweit Kaffee, Gewürze, Kunsthandwerk und Saisonartikel. In der Ruhe nach der Kommunalwahl besuchte ich am vergangenen Montag diesen „versteckten Riesen“. „El Puente“ ist spanisch für Brücke, und steht für die Brücke zwischen den Welten der Industriestaaten und der Schwellenländer, wie zum Beispiel Südafrika. Das passt auch gut, denn mit seinen bis zu 4000 fair gehandelten Produkten und zehn Millionen Euro…weiterlesen
avatar
TTIPWirtschaft

Neues bei TTIP

EU-Handelskommissarin berichtet in Berlin

Diese Woche war die EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström bei uns im Bundestag, um im Wirtschaftsausschuss über TTIP und CETA zu berichten. Während das Freihandelsabkommen CETA mit Kanada bereits ausverhandelt ist, soll das geplante Abkommen TTIP mit den USA noch vor den Präsidentschaftswahlen im November 2016 abgeschlossen werden. Die Kommissarin warb sehr für das in Deutschland viel kritisierte TTIP: Da wir damit rechnen müssen, dass in Zukunft über 90 Prozent des weltweiten Handels außerhalb Europas stattfindet, müsse Europa schon jetzt die Weichen dafür legen, weiterhin im …weiterlesen
Am kommenden Sonnabend, dem 10. Oktober 2015, wollen sich erneut tausende Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet in Berlin zu einer Demonstration gegen TTIP versammeln. Die Bundestagsabgeordnete Ute Bertram (CDU) positioniert sich klar für das Freihandelsabkommen und erklärt: „Viele Mythen um das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA sind längst entzaubert. So hat die EU-Kommission mehrfach deutlich gemacht, dass die hohen europäischen Standards im Lebensmittelbereich durch TTIP nicht gefährdet werden. Hormonfleisch und ‚Chlorhühnchen‘ wird es auf den Tellern der EU-Bü…weiterlesen
avatar
Bei sommerlichen Temperaturen ließ sich am Dienstag gut über aktuelle wirtschaftspolitische Fragen diskutieren. Der Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte 1.500 Gäste aus der Wirtschaft  eingeladen. Ein Thema dominierte den Abend: Arbeitsministerin Andrea Nahles will auf unseren Druck hin wichtige Änderungen beim Mindestlohngesetz vornehmen. Eine der wesentlichen Forderungen der Union war die Lockerung der Dokumentationspflicht - sie wird jetzt umgesetzt! Die Unternehmen müssen den Beginn und die Dauer der Arbeitszeit nicht mehr aufzeichnen, wenn ein Angestellt…weiterlesen
Die Nachricht, die Bosch-Gruppe plane, für den Geschäftsbereich Starter Motors and Generators einen Partner für ein Gemeinschaftsunternehmen oder einen Käufer zu suchen, beunruhigt mich sehr. Denn die dafür gegebene Begründung, der Bereich in diesem wettbewerbsintensiven und kostengetriebenen Markt habe zusammen mit einem Partner oder Käufer bessere Wachstumschancen, überzeugt nicht. Genaugenommen besagt sie, dass sich die Bosch-Gruppe den Wettbewerb in diesem Marktsegment allein nicht länger zutraut oder die Suche nach einem Käufer nur das Signal sendet, sich vom Standort Hildeshei…weiterlesen